Aktuelle Mitteilungen

Info-Bus „Herzenssache Lebenszeit“ macht am 10. Juni Station am Diako

Bundesweit macht sich die Initiative „Herzenssache Lebenszeit“ stark für die Prävention von Herz- und Kreislauferkrankungen. Im Rahmen einer Aufklärungskampagne, die von zahlreichen medizinischen Fachgesellschaften und Selbsthilfeorganisationen unterstützt wird, tourt derzeit wieder ein Info-Bus kreuz und quer durchs Land – und wird dabei am 10. Juni 2024 seinen Leipzig-exklusiven Zwischenstopp am Diakonissenkrankenhaus Leipzig einlegen.

Mehr erfahren

Gefäßmedizinisches Gesundheitsforum zum Thema Aortenaneurysma

Eine sackförmige Erweiterung in der Gefäßwand der Hauptschlagader – ein so genanntes Aortenaneurysma – birgt bei einem plötzlichen Riss akute Lebensgefahr. Im Rahmen der Vortragsreihe „Medizin im Dialog“ wird sich das nächste Gesundheitsforum am Dienstag, 4. Juni 2024, eingehend mit diesem Thema befassen.

Mehr erfahren

Telefonaktion zum „Aktionstag gegen den Schmerz“ am 4. Juni

Am Dienstag, 4. Juni 2024, findet wieder bundesweit der „Aktionstag gegen den Schmerz“ statt. Initiiert von der Deutschen Schmerzgesellschaft, sollen auf diese Weise Menschen angesprochen werden, die unter chronischen Schmerzen leiden und nach geeigneten Behandlungsmöglichkeiten suchen. Wie in den Vorjahren beteiligt sich das auch Diakonissenkrankenhaus Leipzig wieder mit einer Telefonaktion, die von erfahrenen Schmerzexperten durchgeführt wird.

Mehr erfahren

„Auf dem Weg“ – Claudia Lange präsentiert Werkschau im Diakonissenkrankenhaus Leipzig

Bereits zum 107. Mal lädt das Diakonissenkrankenhaus Leipzig zu einer neuen Bilderschau. Dieses Mal steht mit Claudia Lange eine ehemalige Mitarbeiterin aus dem Bereich Entlassmanagement und Sozialdienst im Mittelpunkt des künstlerischen Interesses. Am Dienstag, 28. Mai 2024, wird die Ausstellung mit einer Vernissage feierlich eröffnet.

Mehr erfahren

Medizin im Dialog: "Das Sterben gehört zum Leben"

Es ist allzu menschlich, Gedanken über das Lebensende möglichst schnell wieder beiseitezuschieben. Das Gegenteil passiert jedoch beim nächsten Gesundheitsforum des Diakonissenkrankenhauses Leipzig am Dienstag, 7. Mai 2024: Im Rahmen des etablierten Vortragsformats „Medizin im Dialog“ wird dieses Mal der Prozess des Sterbens in den besonderen Fokus der Aufmerksamkeit gerückt – und zwar als fester Bestandteil des Lebens.

Mehr erfahren

„Tag der Händehygiene“: Leipziger Diako ist wieder mit dabei

Immer am 5. Mai findet der von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) initiierte „Internationale Tag der Händehygiene“ statt. Auch das Leipziger Diakonissenkrankenhaus wird sich wieder am überregionalen Aktionstag beteiligen, der hierzulande von der Aktion Saubere Hände (ASH) durchgeführt wird.

Mehr erfahren

Vietnamesische Delegation zu Gast im Leipziger Diako

Im Rahmen enger städtepartnerschaftlicher Verbindungen zur vietnamesischen Metropole Ho-Chi-Minh-Stadt hält sich in diesen Tagen eine Delegation mit Vertreterinnen und Vertretern medizinischer Einrichtungen in Leipzig auf. Einer der ersten Punkte auf dem vollen Programm war am 29. April 2024 ein Kurzbesuch im Diakonissenkrankenhaus Leipzig.

Mehr erfahren

Diakonissenkrankenhaus Leipzig unterstützt gemeinnützige Initiative „Operation Restore Hope“

Seit vielen Jahren engagiert sich der plastische Chirurg Dr. Christopher Wachsmuth ehrenamtlich für philippinische Kinder mit angeborenen Fehlbildungen. Erstmals seit der Corona-Pandemie wird der 56-jährige Leipziger Arzt als Teil der Freiwilligen-Initiative „Operation Restore Hope“ wieder den weiten Weg nach Manila antreten, um dort ab dem heutigen 25. April bis zum 8. Mai 2024 bedürftige Kinder kostenlos zu behandeln. Einmal mehr wird das Leipziger Diakonissenkrankenhaus diese wichtige Mission unterstützen und einen Teil des dafür notwendigen OP-Materials stiften.

Mehr erfahren

Gefäßmedizinisches Zukunftsprojekt im Diakonissenkrankenhaus Leipzig wird Wirklichkeit

Im Leipziger Diakonissenkrankenhaus wird in diesen Tagen ein zentrales Zukunftsprojekt in Betrieb genommen. Es handelt sich hierbei um einen so genannten Hybrid-OP, der das operative Versorgungsangebot insbesondere in der Gefäßmedizin auf höchstem medizinischem Niveau erweitert. Die offizielle Eröffnung wird am Mittwoch, 24. April 2024, im Rahmen einer Feierstunde im Kreis geladener Gäste vollzogen. Zuvor haben interessierte Mitarbeitende des Krankenhauses bereits die Möglichkeit, die neuen Räumlichkeiten in Augenschein zu nehmen.

Mehr erfahren

Ob Spiegelung oder Stuhltest – Darmkrebsvorsorge kann Leben retten

Seit mehr als 20 Jahren wird hierzulande im Darmkrebsmonat März regelmäßig an die wichtige Bedeutung der Prävention erinnert. Denn wird Darmkrebs früh erkannt, ist er in fast allen Fällen heilbar. Auch das von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Darmzentrum am Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig unterstützt diese bundesweite Aktion und ruft dazu auf, die mögliche Scheu vor einer Darmspiegelung oder einem Stuhltest zu überwinden und regelmäßig zur Vorsorge zu gehen.

Mehr erfahren

Gesundheitsforen 2024 starten mit dem Thema Sodbrennen

Unter der Überschrift „Medizin im Dialog“ finden auch in diesem Jahr wieder im Leipziger Diakonissenkrankenhaus Gesundheitsforen für die medizinisch interessierte Öffentlichkeit statt. Insgesamt acht Themen aus unterschiedlichen Fachgebieten stehen dieses Mal zur Auswahl. Los geht es am Dienstag, 5. März 2024, mit dem Vortrag „Volkskrankheit Sodbrennen – Refluxbehandlung in einem Hernienzentrum“. Die Veranstaltung findet ab 17 Uhr im Andachtsraum des Krankenhauses statt. Der Eintritt ist frei.

Mehr erfahren