Zentrale Patientenaufnahme

Die erste Anlaufstelle für Patienten und Einweiser

Zentrale Patientenaufnahme

Die Zentrale Patientenaufnahme befindet sich im Erdgeschoss des Ev. Diakonissenkrankenhauses Leipzig und ist täglich erreichbar. Auch die Patienten der ambulanten Bereitschaftspraxis der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen werden hier durch eigenes Personal aufgenommen.

In der Zentralen Patientenaufnahme des Ev. Diakonissenkrankenhauses Leipzig erfolgt die Anmeldung aller stationären Patienten. Hier werden alle Formalitäten rund um den Krankenhausaufenthalt organisiert. 

Für eine stationäre Behandlung wird neben dem Personalausweis und der Versichertenkarte der jeweiligen Krankenkasse zwingend auch ein Krankenhauseinweisungsschein benötigt, der von dem behandelnden Facharzt oder Hausarzt ausgestellt wird. 

Alle erhobenen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und sind durch die Schweigepflicht geschützt, der alle Beschäftigten unterliegen. Patientendaten unterliegen dem Datenschutz und werden nur nach ausdrücklicher Genehmigung an Dritte weitergegeben.  

An die Zentrale Patientenaufnahme können sich auch niedergelassene Ärzte wenden, um Termine zur stationären Behandlung ihrer Patienten abzusprechen. 

Checkliste zur Aufnahme

  • Personalausweis
  • Versicherungskarte
  • Einweisungsschein
  • Aktuelle Untersuchungsergebnisse/Befunde
  • Liste der Medikamente, die Sie einnehmen

Öffnungszeiten der Zentralen Patientenaufnahme

Montag bis Freitag 07:00 bis 15:30
Sonnabend 09:00 bis 15:00
Sonn- und Feiertage geschlossen*


* Öffnungszeiten der Bereitschaftspraxis der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen
im Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig:

Mittwoch und Freitag 14:00 bis 19:00
Sonnabend und Sonntag 09:00 bis 19:00
Brücken- und Feiertage 09:00 bis 19:00

 

Katharina Dräger
 Teamleiterin Zentrale Patientenaufnahme