Logo: Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig Logo: edia.con gemeinnützige GmbH Logo: Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig
Startseite :: Kontakt :: Schriftgröße A A A
Wir kritisieren die geplante Krankenhausreform und unterstützen die Kampagne der Deutschen Krankenhausgesellschaft.

» Hier finden Sie mehr Informationen

Suche   
 

Kardiologie und Diabetologie

In unserer Klinik für Kardiologie und Geriatrie haben wir 2008 eine Überwachungseinheit mit 4 Betten (Monitoring u. a.) sowie 2 Telemetrieplätze in Betrieb nehmen können. Dadurch können wir die Behandlung von Patienten mit schwereren Störungen der Herz- und Lungenfunktionen oder auch von Diabetikern mit schweren Entgleisungen des Zuckerstoffwechsels besser überwachen und zielgerichteter behandeln.

 

Seit dem 2. Halbjahr 2011 haben wir das Spektrum unserer Klinik zusätzlich erweitert durch:

 

  • die Implantation von Herzschrittmachern (Ein- und Zweikammer-SM),
  • die Schaffung von 10 Betten Akutgeriatrie, in denen ältere Patienten und Patienten mit schwereren und komplexeren akuten Erkrankungen ab sofort multimodal und fachgerecht im Rahmen der akutgeriatrischen Komplexbehandlung betreut werden können.
  • den Aufbau einer internistisch geführten Schlaganfalleinheit, in der ab sofort akute Durchblutungsstörungen des Gehirns (TIA/Stroke) bedarfsgerechter betreut werden können.

 

 

Behandlungsschwerpunkte Kardiologie/allgemeine Innere Medizin

 

  • Arterielle Hypertonie,
  • akute und chronische Herzinsuffizienz (hier können auch  nicht-invasive Beatmungsformen angewandt werden).
  • Durch die sehr gute Kooperation mit den kardiologischen Fachpraxen behandeln wir überregional Patienten mit Vorhofflimmern, die einer Elektrotherapie (Kardioversion) in Narkose bedürfen. Lagen die Behandlungszahlen 2004 noch bei < 10 Fällen pro Jahr, so haben wir 2009 mehr als 250 Patienten so behandeln können.
  • Implantation von Ein- und Zweikammerschrittmachern.
  • Akute Erkrankungen der oberen Luftwege (Pneumonien / COPD) erhalten bei uns die gebotene Diagnostik und Therapie.
  • Lysetherapie bei akuten Lungenembolien.
  • Akute Durchblutungsstörungen des Gehirns (Synkopen / TIA / Schlaganfall) können in Kooperation mit der Neuroradiologie der Angiologie und Gefäßchirurgie zügig diagnostiziert und therapiert werden.
  • Angina pectoris, Koronare Herzkrankheit und das akute Koronarsyndrom und Herzklappenfehler können bei uns diagnostiziert und konservativ behandelt werden.
  • Für notwendige Herzkatheteruntersuchungen besteht eine gute Zusammenarbeit mit der Universität Leipzig und dem Herzzentrum Leipzig.

 

 

Folgende weitere Untersuchungen sind bei uns möglich:

 

 

 

 

  • hochauflösendes Mehrkanal-Langzeit-EKG bis 48 Stunden Dauer, optional Schlaf-Apnoe-Screening,  Langzeit Blutdruckmessungen,
  • Ruhe- und Belastungsuntersuchungen (Ergometrie/Stressechokardiografie),
  • Kontrolle und Programmierung von Herzschrittmachern (Medtronic, Biotronic, Vitatron,
    Ela und Sorin),
  • Bodyplethysmografie  / Bronchospasmolysetestung,
  • Echokardiografie einschließlich Schluckecho,
  • Doppleruntersuchungen der hirnzuführenden und peripheren Gefäße.

 

 

Behandlungsschwerpunkte Diabetologie

 

Hier behandeln wir vorrangig  Patienten mit Typ 2-Diabetes, aber auch pankreoprive Diabetesformen und akut entgleiste Typ 1-Diabetiker. Insbesondere führen wir hier

 

  • Behandlungen von akuten und chronischen Stoffwechselentgleisungen,
  • Insulin-Neueinstellungen (konventionelle und intensivierte konventionelle Insulintherapie, CT/ICT, prandiale Insulintherapie (SIT), basalunterstützte orale Therapie (BOT),
  • Behandlungen von Insulinresistenzen,
  • Therapie von Fettstoffwechselstörungen,
  • Optimierung der Blutdruckeinstellung,
  • Diagnostik und Therapie des diabetischen Fußsyndroms (in Zusammenarbeit mit den Gefäßchirurgen),
  • strukturierte Diabetikerschulungen für Typ 1- und Typ 2-Diabetiker in Anlehnung der Richtlinien der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (meist als Einzelberatung)

 

durch.

 

 

Leistungszahlen Geriatrie und Kardiologie 2013 (TOP 10)

 

 

 

Platz

ICD-10-GM-Ziffer

Fälle

Bezeichnung

1

I50 259 Herzinsuffizienz

2

I48 219 Vorhofflimmern und Vorhofflattern

3

J18 111 Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet

4

E11 67 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]

5

I10 60 Essentielle (primäre) Hypertonie

6

I95 54 Hypotonie

7

I11 52 Hypertensive Herzkrankheit

8

E86 45 Volumenmangel

9

I63 43 Hirninfarkt

10

J44 42 Sonstige chronische obstruktive Lungenkrankheit