Logo: Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig Logo: edia.con gemeinnützige GmbH Logo: Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig
Startseite :: Kontakt :: Schriftgröße A A A
Wir kritisieren die geplante Krankenhausreform und unterstützen die Kampagne der Deutschen Krankenhausgesellschaft.

» Hier finden Sie mehr Informationen

Suche   
 

Zentrum für Gefäßmedizin

Das Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig hat die gefäßmedizinischen Kompetenzen unter einem Dach gebündelt.

 

Im Zentrum für Gefäßmedizin sind alle gefäßchirurgischen und angiologischen (nicht-operativen) Behandlungsmöglichkeiten vereint. Dafür steht die Gesamtheit aller modernen und etablierten Methoden zur Verfügung: von katheterbasierten interventionellen über minimal-invasiven endovaskulären bis hin zu operativen Verfahren.

 

Das Leistungsspektrum reicht von der Behandlung arterieller Erkrankungen wie der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (pAVK bzw. „Schaufensterkrankheit) über die Therapie des Diabetischen Fußsyndroms bis hin zu venösen Leiden wie Krampfadern oder Thrombosen. Auch potenziell lebensgefährliche Verengungen der Halsschlagader oder Aussackungen an Brust- und Bauchgefäßen (Aortenaneurysma) können auf allen etablierten gefäßmedizinischen Wegen im Diako versorgt werden.

 

Ein weiterer zentraler Schwerpunkt stellt die Dialyse-Shunt-Chirurgie dar, die eine Erweiterung ihres Spektrums durch die Anwendung moderner Hybridverfahren erfährt.

 

Im Zentrum für Gefäßmedizin des Ev. Diakonissenkrankenhauses Leipzig arbeiten die medizinischen Experten eng und fachübergreifend zusammen. Das Behandlungsteam verfügt über eine langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Diagnostik und Therapie von Gefäßerkrankungen.

 

Das gefäßmedizinische Behandlungszentrum ist modern ausgestattet und verfügt u. a. über eine Angiografie-Einheit, mehrere Ultraschallgeräte und ein Neuromonitoring-Modul, das eine bestmögliche Patientensicherheit bei den Eingriffen gewährleistet.  Alle Behandlungsschritte erfolgen in jeder Phase auf der Basis aktuell gültiger Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin (DGG). Außerdem sind die Abläufe in Vorsorge, Therapie und Nachbehandlung gut aufeinander abgestimmt.

 

Das medizinische und technische Know-how der Klinik wird ergänzt durch eine intensive und individuelle Patientenversorgung, die in unserem nicht zu großen Krankenhaus mit viel persönlicher Zuwendung erfolgt.

 

Wir sind jederzeit für Sie da - sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Dr. Olaf Richter                  Dr. Lutz Pomper

Chefarzt Gefäßchirurgie        Chefarzt Angiologie

 

 

Weitere Informationen (Links):

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.   » Mehr Informationen.