Logo: Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig Logo: edia.con gemeinnützige GmbH Logo: Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig
Startseite :: Kontakt :: Schriftgröße A A A
Wir kritisieren die geplante Krankenhausreform und unterstützen die Kampagne der Deutschen Krankenhausgesellschaft.

» Hier finden Sie mehr Informationen

Suche   
 

 

Stationen 1-8

 

Station von außen

Die Stationen verfügen über Ein-, Zwei-, Drei- und Vierbettzimmer mit Radio, TV und kostenpflichtigen Telefonanschluss.

 

Alle Zimmer haben gut ausgestattete Sanitärzellen.

Auf allen Stationen steht ein Patientenaufenthaltsraum zur Verfügung. Diese Räume sind bewusst ohne Fernsehgeräte ausgestattet. Einige Stationen haben einen Balkon, alle Aufenthaltsräume haben einen schönen Ausblick.

 

Auf unseren Stationen werden, neben dem Fachpersonal, KrankenpflegehelferInnen und junge Menschen, die ein Freiwilliges Soziales Jahr oder Freiwilligendienst leisten, eingesetzt.

 

Auszubildende unserer Berufsfachschule für Gesundheits- und Krankenpflege sind in vielen Bereichen des Krankenhauses eingesetzt. Sie werden auf den Stationen durch speziell ausgebildete Mitarbeiter,-Praxisanleiter-,individuell betreut.

 

Außerdem stellen wir Praktikumsplätze für angehende Medizinstudenten, sowie verschiedene medizinische Heil- und Hilfsberufe.

Aufenthaltsraum

 

 

Besuchszeiten täglich um 14:30 und 19:00 Uhr und nach Vereinbarung.

 

 

360° Panorama eines Aufenthaltsraumes

 

Klicken Sie hier, um zum » virtuellen Rundgang durch unser Krankenhaus zu gelangen.

 

 

Stationen 1 und 2 stellen sich vor

 


Unter der Leitung des jeweiligen Stationsarztes werden hier, neben Patienten mit akuten Verletzungen der Knochen, Gelenke und Weichteile, auch Patienten mit chronischen Beschwerden oder Folgeschäden des Bewegungs- und Bandapparates und orthopädische Problemfälle behandelt.

                                                                 

Die Stationen 1 und 2 der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie verfügen über 31 und 30 Betten.

  

In der prä- und postoperativen Pflege arbeiten qualifizierte Gesundheits- und KrankenpflegerInnen täglich Hand in Hand mit unserer Physiotherapie, der Medica Klinik, der Hilfsmittelfirma Schürmeier und der Firma Ormed zusammen.

 

Jedes Jahr wird auf einer der beiden Stationen ein verletztes Kind aus Kriegs- und Krisengebieten der Welt, vermittelt durch das Friedensdorf International, aufgenommen, was eine besondere Herausforderung für uns alle darstellt. Diese Kinder weisen oft, neben körperlichen, auch seelische Traumata auf. Unser Team

setzt alles daran, ihnen, wie auch allen anderen Patienten, den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

 

Ausführliche Informationen darüber finden Sie hier unter »Behandlung von Kindern aus Kriegs- und Krisengebieten.

 

Pflegebereichsleiter: Steffen Rößner

Stationsverantwortliche Station 1: Grit Baldauf

Stationsverantwortlicher Station 2: Uwe Sawall

 

Station 3 stellt sich vor

 

Die Station 3 ist eine Belegstation. Das heißt, auf dieser Station werden Patienten versorgt, die von niedergelassenen Ärzten im Diakonissenkrankenhaus operiert werden und deren Nachsorge anschließend hier erfolgt.

 

Der Patient bleibt bis zur Genesung stationär und wird dann von dem jeweiligen Hausarzt weiter betreut.

 

Folgende Fachabteilungen mit den zugehörigen Ärzten teilen sich die 32 Betten.

Station 1

 

 

HNO

Urologie

Frauenheilkunde Augenheilkunde

Anästhesie

Prof. Michalski

Dr. Al-Ali

Dr. Möckel Dr. von der Gönne

Dr. Schönrath

Dr. Nennemann

Dr. Nietzsch

Dr. Frydetzki

Dr. Ritscher

 

 

Dr. Pfeiffer

Dr. Arnold

 

Pflegebereichsleiter: Steffen Rößner

Stationsverantwortliche: Regina Klotz

 

Station 4 stellt sich vor

 

Station 4 ist eine Station mit den Fachrichtungen Gastroenterologie und Pneumologie.
In der Gastroenterologie werden Erkrankungen des gastrointestinalen Traktes, wie Magengeschwüre, Gallenleiden, Darmerkrankungen und Bauchspeicheldrüsenerkrankungen behandelt.  Die Pneumologie umfasst die Prophylaxe, Erkennung und konservative Behandlung der Krankheiten der Lunge, der Bronchien, des Mittelfells und der Pleura.
Die Patienten werden durch den Hausarzt oder über die Notaufnahme eingewiesen.

Außerdem werden Betten bereitgestellt für ambulante Endoskopien (Magen- und Darmspiegelungen).

 


Station 4

 

Pflegebereichsleiterin: Christina Wotsch

Stationsverantwortlicher: Sascha Moßler

 

 

  • zu den Stationen 5-8