Logo: Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig Logo: edia.con gemeinnützige GmbH Logo: Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig
Startseite :: Kontakt :: Schriftgröße A A A
Wir kritisieren die geplante Krankenhausreform und unterstützen die Kampagne der Deutschen Krankenhausgesellschaft.

» Hier finden Sie mehr Informationen

Suche   
 

Zertifiziert nach DGINA

Die Notaufnahme des Diakonissenkrankenhauses Leipzig erfüllt bei der medizinischen Versorgung von Notfallpatienten nachweislich die höchsten internationalen Standards. So lautet das Ergebnis einer eingehenden Überprüfung nach den Leitlinien der Deutschen Gesellschaft Interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin (DGINA).

 

 

Die Interdisziplinäre Notaufnahme des Diako war die erste im Leipziger Raum und die dritte in den Neuen Bundesländern, die eine solche umfassende Zertifizierung durchgeführt und sich das entsprechende Qualitätssiegel erworben hat.

 

Im Auftrag der DGINA machten sich Auditoren des Zertifizierungsunternehmens DIOcert Mitte Dezember 2017 in der Notaufnahme des Leipziger Diakonissenkrankenhauses ein umfassendes Bild vom eingeführten Qualitätsmanagementsystem und den etablierten Behandlungsprozessen. Dem mündlichen Expertenlob vor Ort folgte nun die schriftliche Bestätigung in Form einer Übersendung des Zertifikates (DGINAZERT) mit beigelegtem ausführlichen Auditbericht. Positiv hervorgehoben werden darin neben der strukturierten Patientenversorgung insbesondere die solide studentische Ausbildung und die konsequente Weiterbildung der Mitarbeiter sowie die umfassende Auswertung aller Behandlungsprozesse. Ebenso wird die eng verzahnte Zusammenarbeit mit den Rettungsdiensten und Notärzten gelobt.

 

„Ich bin sehr stolz über diesen besonderen Qualitätsnachweis“, freut sich Dr. Robert Stöhr, der als Leitender Oberarzt die Notaufnahme im Leipziger Diako verantwortet. „Die Zertifizierung hat deutlich gezeigt, dass unser Notfallteam fachlich und organisatorisch voll auf der Höhe der Zeit ist und Patienten, die akut auf medizinische Hilfe angewiesen sind, bei uns optimal versorgt werden.“

 

Die Interdisziplinäre Notaufnahme des Diakonissenkrankenhauses Leipzig versorgt pro Jahr rund 24.000 erwachsene Notfallpatienten. Sie ist täglich rund um die Uhr im Dienst (Telefon 0341 444-4). Die Behandlung richtet sich stets nach der Dringlichkeit; die Beurteilung erfolgt nach dem so genannten „Manchester Triage-System“. Die Diako-Notaufnahme ist mit einem Schockraum, einem aseptischen OP, einem Aufwachraum und insgesamt 13 Überwachungs- und Monitoring-Plätzen ausgestattet.

 

Download:

Zertifikat DGINA (PDF, 2018)

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.   » Mehr Informationen.