Logo: Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig Logo: edia.con gemeinnützige GmbH Logo: Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig
Startseite :: Kontakt :: Schriftgröße A A A
Wir kritisieren die geplante Krankenhausreform und unterstützen die Kampagne der Deutschen Krankenhausgesellschaft.

» Hier finden Sie mehr Informationen

Suche   
 

Ilse Schwarz-Stiftung mit Sitz in Leipzig

Herzlich willkommen bei der Ilse Schwarz-Stiftung! Die Stiftung geht zurück auf die am 12.03.1921 in Leipzig geborene und am 25.07.2008 in Wuppertal verstorbene Stifterin Senta Elisabeth Ilse Schwarz.

 

Durch Urkunde der Landesdirektion Sachsen vom 11.11.2013 wurde die Stiftung als rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts anerkannt.

 

 

Zweck der als mildtätig und gemeinnützig anerkannten Stiftung ist es, Mittel für das Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig zur Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und für die Unterstützung von Diakonissen im Ruhestand zu beschaffen.

 

Die Beweggründe von Frau Ilse Schwarz für die Errichtung einer Stiftung sind uns leider nicht bekannt. Durch Nachbarn in Wuppertal ist überliefert, dass sie sich während ihrer Zeit in Leipzig „von Diakonissen gut behandelt“ wusste. Wie sich aus Unterlagen in Leipziger Archiven ergibt, bewohnte sie mit ihren Eltern seit April 1938 das Mehrfamilienhaus Kreuzstr.11, das schon ihren Großeltern gehörte. Auf einer Etage dort hat die Diakonisse Marie Möbius 1905 das Nikolai-Kinderheim gegründet – Keimzelle des Evangelischen Kindergartens Lange Str.23, der bis heute besteht.

 

 

Jetzt helfen

 

Es bedarf immer wieder großzügiger finanzieller Unterstützung, um die medizinisch-pflegerische Arbeit einer Gesundheitseinrichtung wie des Diakonissenkrankenhauses in Leipzig zu gewährleisten.

 

Es gibt viele Möglichkeiten, den Stiftergedanken der Ilse Schwarz zu unterstützen!

 

 

Betrag spenden

 

Kirchliche Krankenhäuser wissen sich insbesondere der Zuwendung zu ihren Patienten verpflichtet. Hierfür besondere Mittel einzusetzen wird durch das Verhalten der Politik zunehmend erschwert.

 

Nach wie vor kommen die Bundesländer den ihnen obliegenden Investitionsverpflichtungen nur ungenügend nach. Laut Gesetz sind sie für die bauliche und technische Modernisierung der Krankenhäuser zuständig. Da auch das Land Sachsen dieser Verpflichtung nur schlecht nachkommt, muss ein Teil der Entgelte für die bauliche Modernisierung und für die Anschaffung medizinischer Geräte zweckentfremdet werden.

 

Helfen Sie mit Ihrer Spende - hier klicken!

 

 

Projektbezogene Spende – Zertifikat erhalten

 

Derzeit unterstützt die Ilse Schwarz-Stiftung das Projekt „Erneuerung der historischen Park-Anlage“ im Ev.-Luth. Diakonissenhaus Leipzig, eine Oase für Patienten, Bewohner, Mitarbeitende, Besucher und Gäste.

 

 

Wir freuen uns, wenn Sie das Vorhaben nach Kräften unterstützen.

 

Mehr Informationen erhalten Sie hier.

 

 

Zustiften - Zukunft sichern

 

Als Stifter schenken Sie Zukunft und konkrete Hilfe: nachhaltig und über das eigene Leben hinaus! Mit Ihrer Zustiftung unterstützen Sie den Stiftungsgedanken von Ilse Schwarz. Zustiftungen haben im Kapital unserer Stiftung dauerhaft Bestand. Sie ermöglichen hierdurch die Unterstützung des Ev. Diakonissenkrankenhauses Leipzig und der Diakonissen auch noch in vielen Jahren. Denn nur die Zinsen Ihrer Zustiftung setzen wir für klar definierte Projekte im Rahmen der Stiftungssatzung ein, Ihr Kapital bleibt erhalten. Gern beraten wir Sie bei einer Zustiftung zum Stiftungsvermögen.

 

Mehr über Zustiftungen lesen Sie hier.

 

 

Ein Vermächtnis anordnen - Vermächtnis für das Diakonissenkrankenhaus

 

Langfristig unterstützen Sie unsere Arbeit auch mit einem Vermächtis, das in einem Testament angeordnet oder in einem Erbvertrag vereinbart werden kann. Gerne besprechen wir mit Ihnen, wie Sie sich auf diese Weise zugunsten der Patientenversorgung im Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig engagieren können.

 

Übrigens: Unsere Stiftung ist aus einem Vermächtnis hervorgegangen.

 

Interesse? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.