Kardiologie und Diabetologie

In unserer Klinik für Kardiologie und Geriatrie haben wir 2008 eine Überwachungseinheit mit 4 Betten (Monitoring u. a.) sowie 2 Telemetrieplätze in Betrieb nehmen können. Dadurch können wir die Behandlung von Patienten mit schwereren Störungen der Herz- und Lungenfunktionen oder auch von Diabetikern mit schweren Entgleisungen des Zuckerstoffwechsels besser überwachen und zielgerichteter behandeln.

 

Seit dem 2. Halbjahr 2011 haben wir das Spektrum unserer Klinik zusätzlich erweitert durch:

 

  • die Implantation von Herzschrittmachern (Ein- und Zweikammer-SM),
  • die Schaffung von 10 Betten Akutgeriatrie, in denen ältere Patienten und Patienten mit schwereren und komplexeren akuten Erkrankungen ab sofort multimodal und fachgerecht im Rahmen der akutgeriatrischen Komplexbehandlung betreut werden können.
  • den Aufbau einer internistisch geführten Schlaganfalleinheit, in der ab sofort akute Durchblutungsstörungen des Gehirns (TIA/Stroke) bedarfsgerechter betreut werden können.

 

 

Behandlungsschwerpunkte Kardiologie/allgemeine Innere Medizin

 

 

 

Folgende weitere Untersuchungen sind bei uns möglich:

 

 

 

 

 

 

Behandlungsschwerpunkte Diabetologie

 

Hier behandeln wir vorrangig  Patienten mit Typ 2-Diabetes, aber auch pankreoprive Diabetesformen und akut entgleiste Typ 1-Diabetiker. Insbesondere führen wir hier

 

 

durch.

 

 

Leistungszahlen Geriatrie und Kardiologie 2013 (TOP 10)

 

 

 

Platz

ICD-10-GM-Ziffer

Fälle

Bezeichnung

1

I50 259 Herzinsuffizienz

2

I48 219 Vorhofflimmern und Vorhofflattern

3

J18 111 Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet

4

E11 67 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]

5

I10 60 Essentielle (primäre) Hypertonie

6

I95 54 Hypotonie

7

I11 52 Hypertensive Herzkrankheit

8

E86 45 Volumenmangel

9

I63 43 Hirninfarkt

10

J44 42 Sonstige chronische obstruktive Lungenkrankheit