Logo: Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig Logo: edia.con gemeinnützige GmbH Logo: Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig
Startseite :: Kontakt :: Schriftgröße A A A
Wir kritisieren die geplante Krankenhausreform und unterstützen die Kampagne der Deutschen Krankenhausgesellschaft.

» Hier finden Sie mehr Informationen

Suche   
 

"Grüne Damen und Herren" im Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig

Dienst im Rahmen der Evangelischen Krankenhaus- und Altenhilfe (EKH)

 

Die EKH ist eine gemeinnützig anerkannte Arbeitsgemeinschaft. Der Dienst ist ehrenamtlich und wird regelmäßig 1-mal wöchentlich für 4 bis 5 Stunden durchgeführt. Die Krankenhaushilfe ist ein diakonischer Dienst. Hinter dem Motto: "Wir haben Zeit für Patienten" verbergen sich mehrere Hilfeleistungen.

 

Die Grünen Damen und Herren unterstützen Sie unter anderem mit diesen Tätigkeiten:

 

  • Sie suchen das Gespräch und hören zu.
  • Sie begleiten zu und von Untersuchungen oder in die Cafeteria.
  • 2x wöchentliches Angebot von Lektüre per Bücherwagen, Vorlesen bei Bedarf, Hilfe beim Briefe schreiben.
  • Sie übernehmen kleine Einkäufe.
  • Sie unternehmen Spaziergänge zu Fuß oder im Rollstuhl.

 

Momentan sind 19 Grüne Damen im Diakonissenkrankenhaus tätig.

 

Willkommen sind uns Damen und Herren, die bereit sind, im Ehrenamt unseren Dienst zu unterstützen und Patienten ohne engagierte Angehörige mit unterschiedlichen Angeboten Hilfe zu leisten.

 

Ehrenamt-Pass für die GRÜNEN DAMEN

 

Im Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig wurde ehrenamtlich Tätigen der Leipziger Ehrenamts-Pass erstmalig am 22. April 2004 überreicht.
Dazu Geschäftsführer Hans-Christoph Runne: "Gerne übergeben wir dieses Zeichen der Wertschätzung von freiwilligem, verantwortungsbewusstem Engagement, ohne das eine Gesellschaft nicht auskommt."

Mit dem Pass gewürdigt wurden dreizehn Frauen für ihre Besuchsdienste als "Grüne Dame".
Durch praktische Hilfen und durch Zeit zum Zuhören erleichtern sie Patientinnen und Patienten den Aufenthalt im Krankenhaus.

Die Grünen Damen erhalten einen Ehrenpass.

 

Der Leipziger Ehrenamts-Pass wird organisiert durch die Freiwilligen-Agentur Leipzig e.V. mit Unterstützung durch den Stadtsportbund Leipzig e.V. und das Büro der Leipziger Agenda 21.

 

Personen, die sich seit mindestens einem Jahr mehr als 4 Stunden wöchentlich ehrenamtlich engagieren, erhalten damit Vergünstigungen bei kulturellen und sportlichen Veranstaltungen, Museen, Restaurants und anderen Angeboten.