Logo: Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig Logo: edia.con gemeinnützige GmbH Logo: Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig
Startseite :: Kontakt :: Schriftgröße A A A
Wir kritisieren die geplante Krankenhausreform und unterstützen die Kampagne der Deutschen Krankenhausgesellschaft.

» Hier finden Sie mehr Informationen

Suche   
 

Proktologie

Beschwerden im Bereich des Afters und des Enddarmes sind wesentlich häufiger als allgemein bekannt und verursachen bei den Betroffenen einen starken Leidensdruck.

 

Die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie im Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig bietet eine fachlich qualifizierte und kompetente Hilfe in der Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Enddarms. Unser Angebot umfasst eine ausführliche Beratung zu Lebensführung, Ernährung und Stuhlverhalten. Sofern Operationen notwendig sind, können diese ambulant oder stationär durchgeführt werden.

 

Die Krankengeschichte des Patienten wird ausführlich mit Hilfe eines standardisierten Fragebogens erhoben. Zudem nehmen wir uns viel Zeit, um den Untersuchungsablauf ausführlich zu erklären, um mögliche Ängste oder ein bestehendes Schamgefühl abzubauen.

 

 

In der Regel beginnt die Untersuchung mit der Inspektion der Analregion, gefolgt von der Austastung des Enddarmes mit dem Finger. Im Anschluss wird dann eine Afterspiegelung (Proktoskopie) durchgeführt. Mit dieser Basisuntersuchung können eine Vielzahl von Erkrankungen des Analkanals sicher diagnostiziert werden.

 

Im Einzelfall können weitere Untersuchungen notwendig sein, die ebenfalls in unserer Klinik durchgeführt werden. Hierzu gehören die Spiegelung (Rektoskopie) und die Ultraschalluntersuchung (endorektale Sonografie) des Mastdarms (Rektum). Liegt eine Schließmuskelschwäche vor, wird die Diagnostik durch eine Druckmessung des Anus erweitert. Zusätzlich können elektrophysiologische Messungen notwendig sein.

 

In Zusammenarbeit mit unseren internistischen Kollegen bereiten wir unsere Patienten für geplante Spiegelungen des gesamten Dickdarms vor. Dabei steht der Ausschluss von bösartigen Erkrankungen im Vordergrund. Oberstes Anliegen ist es, den uns anvertrauten Patienten so schnell wie möglich fachlich qualifizierte Hilfe zukommen zu lassen.

 

Die in unserer Klinik tätigen Proktologen sind Mitglieder im Berufsverband der Coloproktologen Deutschlands. Die regelmäßige Teilnahme an ärztlichen Fortbildungen ist wichtiger Bestandteil der proktologischen Arbeit.

 

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.   » Mehr Informationen.