Logo: Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig Logo: edia.con gemeinnützige GmbH Logo: Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig
Startseite :: Kontakt :: Schriftgröße A A A
Wir kritisieren die geplante Krankenhausreform und unterstützen die Kampagne der Deutschen Krankenhausgesellschaft.

» Hier finden Sie mehr Informationen

Suche   
 

Dringlichkeit der Behandlung ("Triage-System")

Das Personal der Interdisziplinäre Notaufnahme führt bei jedem Patienten nach Ankunft eine Ersteinschätzung (Triage) durch.

 

Hierbei werden zumeist die Beschwerden erfragt und die Erkrankungsschwere nach einem festgelegten Standardprotokoll vorab eingeschätzt. Diese Ersteinschätzung legt dann die Dringlichkeit der Behandlung fest.

Alle Vorgänge in der Notaufnahme werden in unser Patientenleitsystem eingetragen, so dass wir für jeden Patienten eine individuelle Behandlung anbieten können und trotz vieler Patienten eine individuelle Therapie im Rahmen der Notfallvorstellung anbieten können.

 

Bitte beachten Sie, dass es auch während der Behandlung zu Wartezeiten kommen kann und viele Ergebnisse und Befunde erst nach einiger Zeit verfügbar sind, um eine sichere und richtige Entscheidung zu treffen.

 

Patientenleitsystem:

 

Alle Behandlungsschritte in der Interdisziplinären Notaufnahme am Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig erfolgen mit Computerunterstützung. Hierbei werden kontinuierlich alle Befunde digital erfasst und sind für unsere Schwestern und Ärzte immer verfügbar.

 

Wir erfassen die Behandlungsdaten nach modernsten Gesichtspunkten und können hierbei gezielt auf die Wünsche und Bedürfnisse der nachgeordneten oder weiterbehandelnden Einrichtungen eingehen. Jeder Patient erhält am Ende der Behandlung einen Arztbrief. Auch Laborbefunde können ausgehändigt werden.

 

Auf die Einhaltung des Patientenrechtegesetzes legen wir großen Wert.