Logo: Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig Logo: edia.con gemeinnützige GmbH Logo: Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig
Startseite :: Kontakt :: Schriftgröße A A A
Wir kritisieren die geplante Krankenhausreform und unterstützen die Kampagne der Deutschen Krankenhausgesellschaft.

» Hier finden Sie mehr Informationen

Suche   
 

Wahlleistungen

Über die hochwertige ärztliche und pflegerische Betreuung unserer Patienten hinaus wollen wir Ihren Klinikaufenthalt persönlich und individuell gestalten, damit Sie sich wohlfühlen und schnell wieder gesunden. Eine angenehme Unterbringung mit Service- und Zusatzleistungen sowie die Behandlung durch Ihren Wahlarzt ist Teil unseres Wahlleistungskonzeptes.

 

Wahlleistungen sind zusätzliche Leistungen im Krankenhaus, die jeder Patient in Anspruch nehmen kann. Die Abrechnung erfolgt entweder über eine Privatversicherung, eine private Zusatzversicherung oder als Selbstzahler.

Je nach Ihrem Versicherungstarif, den Sie abgeschlossen haben, übernimmt Ihre Versicherung die Kosten der ärztlichen und / oder nichtärztlichen Wahlleistung.

Erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse, welche Leistungen Ihre Versicherung abdeckt und welche Sie selbst leisten müssen.

Doch auch wenn ihre Versicherung keine der von uns angebotenen Wahlleistungen übernehmen sollte:

Gönnen Sie sich etwas Gutes, entsprechend Ihren Bedürfnissen in einem angenehmen Ambiente.

Profitieren Sie von unseren Serviceleistungen und Annehmlichkeiten. Auch dadurch tragen Sie erheblich zu Ihrer Genesung bei.

 

Wir unterscheiden:

 

  • ärztliche Wahlleistungen (Chefarztbehandlung)
  • nichtärztliche Wahlleistungen (wie z. B. Unterbringung in einem Einbettkomfortzimmer und Einbettzimmer sowie weitere Service- und Zusatzleistungen)

 

Haben Sie Fragen zu unserem Angebot?

Das Team der Zentralen Patientenaufnahme steht Ihnen gern zur Verfügung! Gern können Sie auch unten stehendes Kontaktformular nutzen.

 

 

 

 

 

Zentrale Patientenaufnahme

Telefon Telefon: +49 341 444-3533

 

 

 

 

Zusätzlich zu den allgemeinen Krankenhausleistungen, können Sie die folgenden Wahlleistungen in Anspruch nehmen:

 

Die außerhalb der allgemeinen Krankenhausleistungen in Anspruch genommenen Wahlleistungen werden gesondert berechnet (§ 17 KHEntgG).

 

a) Ärztliche Leistungen (Chefarztbehandlung):

 

Bei der Inanspruchnahme der Wahlleistung "ärztliche Leistungen" kann die Wahl nicht auf einzelne liquidationsberechtigte Ärzte des Krankenhauses beschränkt werden (§ 17 Abs. 3 KHEntgG). Eine Vereinbarung über wahlärztliche Leistungen erstreckt sich auf alle an der Behandlung des Patienten beteiligten angestellten oder beamteten Ärzte des Krankenhauses, soweit diese zur gesonderten Berechnung ihrer Leistungen im Rahmen der vollstationären und teilstationären sowie einer vor- und nachstationären Behandlung (§ 115a des Fünften Buches Sozialgesetzbuch) berechtigt sind, einschließlich der von diesen Ärzten veranlassten Leistungen von Ärzten und ärztlich geleiteten Einrichtungen außerhalb des Krankenhauses. Dies gilt auch, soweit das Krankenhaus selbst wahlärztliche Leistungen berechnet.

Für die Berechnung wahlärztlicher Leistungen finden die Vorschriften der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) in der jeweils gültigen Fassung Anwendung. Nach § 6 a GOÄ erfolgt bei vollstationären, teilstationären sowie vor- und nachstationären wahlärztlichen/privatärztlichen Leistungen eine

Minderung der Gebühren einschließlich der darauf entfallenden Zuschläge um 25 %. Das Arzthonorar wird in der Regel gesondert von den jeweils liquidationsberechtigten Krankenhausärzten geltend gemacht, sofern nicht die Verwaltung des Klinikums oder eine externe Abrechnungsstelle für den liquidationsberechtigten Arzt tätig wird.

 

Die gesondert berechenbaren ärztlichen Leistungen werden, auch soweit sie vom Krankenhaus berechnet werden, vom nachfolgend aufgeführten Wahlarzt der Fachabteilung oder der ärztlich geleiteten Einrichtungen persönlich oder unter der Aufsicht des Wahlarztes nach fachlicher Weisung von einem nachgeordneten Arzt der Abteilung bzw. des Instituts (§ 4 Abs. 2 Satz 1 GOÄ/GOZ) oder von dem ständigen ärztlichen Vertreter (§ 4 Abs. 2 Satz 3 GOÄ/GOZ) erbracht:

 

Die ärztlichen Leistungen der Konsiliarärzte und der fremden ärztlich geleiteten Einrichtungen werden von diesen nach den für sie geltenden Tarifen berechnet.

 

b) Unterbringung mit Komfortmerkmalen:

 

Komfort-1-Bett-Zimmer

 

 

Komfort 1-Bett-Zimmer

(Unterbringung inkl. Verpflegung und gesonderter Serviceleistungen)

 

Komfortzimmer

Ihre besonderen Serviceleistungen

  • erweitertes Verpflegungsangebot
  • kostenfreie Tageszeitung
  • Haartrockner
  • Körperpflegeset
  • Bademantel
  • frische Handtücher und Bettwäsche im Zweitagesrhythmus
  • WLAN, Fernsehen und Telefon

 

 

Ihr Zimmer

  • elektrisch verstellbares Bett
  • kostenfreies TV und Internet per Tablet Cockpit 12" am Bett
  • kostenfrei telefonieren ins deutsche Mobil- und Festnetz
  • kostenfreie Kopfhörer auf Wunsch
  • Schreibtisch mit integriertem Kühlschrank
  • individuelle Farbgestaltung
  • gehobene Badausstattung

 

 

 

 

1-Bett-Zimmer

 

 

1-Bett-Zimmer

(Unterbringung inkl. Verpflegung und gesonderter Serviceleistungen)

 

Ihre besonderen Serviceleistungen

  • erweitertes Verpflegungsangebot
  • kostenfreie Tageszeitung
  • Körperpflegeset
  • Bademantel
  • frische Handtücher im Zweitagesrhythmus
  • WLAN, Fernsehen und Telefon

 

Ihr Zimmer

  • elektrisch verstellbares Bett
  • kostenfreies TV und Internet per Tablet Cockpit 12" am Bett
  • kostenfrei telefonieren ins deutsche Mobil- und Festnetz
  • eigene Dusche und WC

 

 

 

 

Ihr Verpflegungsangebot

Gesunde und hochwertige Mahlzeiten stehen bei uns für Sie auf dem Speiseplan.

Frühstück und Abendessen bieten wir in Büffetform, das Mittagessen wählen Sie selbst entsprechend Ihrer ärztlich verordneten Kostform.

Ihnen als Wahlleistungspatient steht neben dem regulären Speiseplan eine reichliche Auswahl zusätzlicher Menükomponenten zur Verfügung.

Die Speisen werden mit frischen Zutaten schonend zubereitet, angerichtet und serviert.

Guten Appetit.

 

 

 

Unterbringung einer Begleitperson mit oder ohne Verpflegung

Wenn Sie Fragen zur Unterbringung einer Begleitperson haben, wenden Sie sich bitte an die Zentrale Aufnahme unter Telefon: +49 341 444-3533.

 

Basispflege und Unterbringung nach einer ambulanten Operation

Im Ambulanten OP-Zentrum werden Sie nach dem Entlassungsgespräch normalerweise durch Ihre Angehörigen abgeholt. Wenn Sie die fachspezifische Betreuung unserer Einrichtung noch eine angemessene Zeit nutzen wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit.

 

e) Von der Krankenkasse abgelehnte Physiotherapiebehandlungen

 

Sie können die Leistungen unserer Physiotherapieabteilung mit den unterschiedlichsten Behandlungsmöglichkeiten auch in Anspruch nehmen, wenn Ihre Krankenkasse die Leistungsübernahme ablehnt oder für beendet erklärt.

 

Die hier angegebenen Preise gelten zuzüglich der jeweils gültigen Mehrwertsteuer.

 

Leistung

1x Massage (auch Aromamassage)
1x Fangopackung
1x Massage + Fangopackung

1x Fußreflexzonenmassage

1x Lymphdrainage fürs Gesicht (Entspannung

und Entwässerung des Gewebes)

 

Gerätegestützte Krankengymnastik

(Nach einer Einweisung durch erfahrene Therapeuten und Erstellen eines Übungsprogrammes können sie innerhalb unserer Öffnungszeiten die Trainingszeiten frei wählen.)

 

Monatsabo
Viertel-Jahres-Abo
10-er Karte

 

Gymnastikgruppen

 

Leistung

01x Rückenschule
10x Rückenschule
01x Kurs Bauch-Beine-Po

10x Kurs Bauch-Beine-Po

 

Wenn Sie dazu einen Termin vereinbaren wollen, setzen Sie sich bitte mit unserer Physiotherapie, Telefon 0341 444-5050, in Verbindung.

 

f)  privater Gesundheitscheck

Bei Bedarf bieten wir einen umfangreichen Gesundheitscheck an, der die folgenden Fachbereiche umfasst: Radiologie, Innere Medizin und Labor.

Jede Einzelleistung ist nach Absprache wählbar und so kann Ihr Paket individuell zusammengestellt werden. Bitte vereinbaren Sie mit uns einen Gesprächstermin, um Ihr individuelles Programm zusammenzustellen,

Telefon +49 341 444-3622.